Unser Artikel aus dem Amtsblatt heute:

Unser Artikel aus dem Amtsblatt heute:

Freie Meinung – Freie Entscheidung – FREIE WÄHLER!

Und wir nicht nur für Neulußheim, sondern vor allem für SIE!

 

Die Kommunalwahl steht vor der Tür. Zeit, nicht nur über unsere politischen Ansichten und Entscheidungen, sondern auch über uns, unsere Entstehung, unser Verständnis von Kommunalpolitik und unsere Arbeitsweise zu sprechen.

 

Wer sind die FREIEN WÄHLER?

Die FREIEN WÄHLER sind ein Zusammenschluss von politisch interessierten Bürgern, die ihr lokales Umfeld mitgestalten wollen, ohne dafür in eine Partei einzutreten.  Wir FREIEN WÄHLER sind keine Partei, sondern ein ganz normaler Verein aus Neulußheim, der – wie jeder e.V. – im Vereinsregister eingetragen ist und dessen Rechten und Pflichten unterliegt. Wir erhalten keine Parteifinanzierung und wir sind völlig unabhängig – sowohl gegenüber anderen Freien-Wähler-Ortsvereinen als auch gegenüber Kreis- oder Landes-Freien Wählern.

 

Wann sind die FREIEN WÄHLER entstanden?

Als sich Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg neu und mit allen guten und schlechten Erfahrungen der Vergangenheit demokratisch neu aufgestellt hat, wurde vielerorts die Idee geboren, lokale Mitwirkung ohne überregionale Parteibindung zu ermöglichen. Auch in Neulußheim traten 1952 erstmals Bürger ohne Parteibuch zur Wahl an und wurden an den Ratstisch gewählt. Dort sind wir nun seit über 65 Jahren als verlässliche, erfahrene und kompetente Bürgervertretung aktiv. Wir sind quasi eine dauerhafte „Bürgerinitiative“.

 

Unser Verständnis von Politik

Menschen sind verschieden. Situationen sind verschieden. Daher müssen auch die Lösungen für Menschen in diesen Situationen verschieden sein. Wo ist das Problem; wie könnte eine Verbesserung aussehen und mit welchen Vor- und Nachteilen können alle Beteiligten mit diesen Entscheidungen leben – mit dieser Perspektive ermitteln wir zielstrebig LÖSUNGEN. Da wir keine Parteiideologien haben, sind wir stets offen für alle Lösungsansätze.

 

Unsere Arbeitsweise

Menschen verstehen und Probleme erkennen – beides können wir nur, wenn wir viel mit dem Bürgerinnen und Bürgern reden, zu Ihnen gehen und so vor Ort erfahren, wo der Schuh drückt. Von manchen Begehungen und Begegnungen haben wir an dieser Stelle bereits berichtet; vieles läuft aber auch ohne große Berichterstattung. Wir gehen raus aus dem Sitzungssaal, hin zu unseren Bürgern, Gewerbetreibenden, Vereinen, Institutionen und wir besichtigen Gebäude, Anlagen und Infrastruktur. Nur so wissen wir, was Sache ist.

 

Unsere Meinungsbildung

Meinungen sind verschieden, aber auch subjektiv. Das ist gut so. Eine Lösung sollte aber möglichst vielem gerecht werden. Dazu sind Kompromisse notwendig. Nicht jeder ist kompromissbereit und nicht jeder ist konsensfähig. Da wird es dann schwierig. Wir versuchen, aus Meinungen, Wünschen, Vorgaben und Bezahlbarem Wege zu entwickeln, deren Ansätze gute Kompromisse versprechen.

 

 

Abstimmungen im Gemeinderat

Wenn wir lange über eine Entscheidung diskutiert haben, sind wir in unserem Votum meist sehr ähnlich und wir finden mehr als häufig eine gemeinsame und einstimmige Haltung. Manchmal gibt es auch Sachverhalte, wo mehrere Positionen durch gute Argumente begründbar sind. Dann stimmt jeder von uns nach seiner Überzeugung ab.

Gelebter Respekt vor der Meinung des anderen.

 

Auswirkung und Ergebniskorrektur

Ist eine Entscheidung getroffen, gilt es, ihre Wirksamkeit nach angemessener Zeit zu überprüfen. Für uns erneut Anlass zum Dialog. Muss nachjustiert werden? Haben wir Aspekte übersehen? Nur in stetigem Gespräch lassen sich Entwicklungen korrigieren, bevor der sprichwörtliche Baum brennt. Und wenn alle zufrieden sind, sind wir es auch.

 

Unser Angebot für SIE

Sie möchten mehr über uns erfahren? Oder selbst aktiv werden? Ihr und unser unmittelbares Lebensumfeld mitgestalten? Klar doch – kommen SIE zu uns! Sagen SIE uns IHRE Meinung. Lassen SIE UNS ins Gespräch kommen. Sie erreichen uns unter info@fwnl.de oder unter www.fwnl.de oder besuchen Sie uns auf facebook unter Freie Wähler Neulußheim.

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir bedanken uns für ein tolles Jahr 2018. Wir bedanken uns für viele gute Gespräche, für Ihr Lob, aber auch für Ihre Kritik und Ihre konstruktiven Vorschläge. Wir wünschen Ihnen eine stimmungsvolle Adventszeit, ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Jahreswechsel und ein gutes 2019!

 

Ihre Fraktion der FREIEN WÄHLER Dr. Karl-Ludwig Ballreich, Holger Eissler, Heinz Kuppinger, Sven Nitsche und Günther Pöschel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.