Zwei Fluchttüren für Hardt-Halle

Zwei Fluchttüren für Hardt-Halle
Die Hardt-Halle wird derzeit generalsaniert. Dabei werden auch die aktuellen Brandschutzverordnungen auf den neuesten Stand umgesetzt. In diesem Zusammenhang hat der Gemeinderat beschlossen, dass an der Wand mit der Anzeigetafel rechts und links kurz vor den Sprossenwänden jeweils ein Notausgang eingebaut werden. Beide Ausgänge führen dann auf den Parkplatz Richtung Haus der Feuerwehr. Da die Hardthalle tiefer als der Parkplatz liegt, wird ein Ausgang mit einer Treppe und der zweite mit einer Rampe realisiert. Wir FREIEN WÄHLER begrüßen diese Sicherheitsmaßnahme und haben uns dafür eingesetzt, dass die Rampe etwas breiter und die Türen etwas höher als notwendig gemacht werden. Dann können Sportgeräte, die bei Großveranstaltungen in die Halle gebracht werden, von außen angeliefert und müssen nicht die steile Treppe im Foyer hinab getragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.