Haushaltsrede 2021

In der Gemeinderatssitzung am vergangenen Donnerstag wurde der Haushaltsplan für 2021 verabschiedet. In seiner Haushaltsrede für unsere Fraktion ging Heinz Kuppinger auf die einzelnen Vorhaben ein, bei denen 2021 insgesamt vier Millionen Euro investiert werden sollen und hob dabei besonders nochmals unsere Unterstützung für den Anbau an das Haus der Feuerwehr und den Neubau der Sport- und Kulturhalle hervor.
Kritisch hinterfragte er die weiter gestiegenen Unterhaltskosten für die Flüchtlingsunterbringung.
Wichtig ist für uns, die finanzielle Situation für unsere Vereine im Auge zu behalten. Nachdem unser Antrag im Vorfeld, jeden am Weihnachtsmarkt teilnehmenden Verein mit einer Einmalzahlung von 500 Euro zu entschädigen, keine Mehrheit gefunden hatte, werden wir weiter dafür eintreten, dass die coronabedingten Einnahmeausfälle für unsere Vereine nicht finanziell existenziell werden. Mehr zu den einzelnen Themen im Verlauf des Jahres.

Anbei der komplette Text der Rede

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.