Saisoneröffnung beim TV Lußheim

Vereine sind ein wertvoller Bestandteil jeder Gemeinde. Glücklicherweise haben wir in Neulußheim viele gute Vereine mit sehr engagierten Ehrenamtlichen – und gestern stand der Tennisverein Lußheim im Rampenlicht. Die Freiplatzanlage neben unserer Pusteblume bietet Gelegenheit für spannende Tennisspiele; aber auch im Umfeld hat sich vieles dank rühriger Helfer getan. Neben der Boule-Bahn hat der Verein mit Sponsoren und Gemeindezuschuß ein Spielgerät für Kinder angeschafft. Somit wurde am Sonntag die Saisoneröffnung der Freiplätze mit der Neuvorstellung der Clubhauswirtsfamilie und der Einweihung des Spielgerätes verbunden. Und obendrein wurde dem Verein die Auszeichnung als jugendfreundlicher Verein verliehen – in Anerkennung für die gute Jugendarbeit, die hier geleistet wird. Wir FREIEN WÄHLER gratulieren ganz herzlich und wünschen auf den Plätzen und natürlich auch auf dem Spielgerät verletzungsfreie Zeiten!

Wie lange hat Neulußheim noch zwei Kirchtürme?

Am gestrigen Abend hatte die katholische Seelsorgeeinheit nach Reilingen eingeladen, um öffentlich über das Ergebnis einer Gebäudeuntersuchung zu informieren. Ein Ingenieurbüro hat intensiv die Gebäude der Katholiken in Altlußheim, Reilingen, Neulußheim und Hockenheim bezüglich Bausubstanz und Nutzung untersucht und diese Daten gleichzeitig mit Einnahmen und Ausgaben für Betrieb, Sanierung und dauerhafte Unterhaltung versehen.
Das Ergebnis bestätigt, was wir in neulußheim schon lange vermutet haben. Die Bausubstanz unserer Kirche ist sehr sanierungsbedürftig und aufgrund eines Wasserschadens durch undichte Stellen im Dach ist derzeit dort auch kein Gottesdienst möglich. Ähnlich negativ verhält es sich mit dem angrenzenden Pfarrhaus. Auch dort würde man viel Geld benötigen, um dieses Gebäude zeitgemäß sanieren zu können. Vor dem Hintergrund sinkender Mitgliederzahlen, vor allem aber auch von deutlich weniger Besuchern von Gottesdiensten und kirchlichen Angeboten plant die katholische Kirche nun, die beiden Gebäude „aufzugeben“. Nicht betroffen davon ist unser Kindergarten. Derzeit wurden Gespräche und Überlegungen gestartet, wie die „Aufgabe“ von Kirche und Pfarrhaus ablaufen sollen und welche Nutzung künftig auf dem Gelände erfolgen soll.

Öffentliche Bürgermeisterkandidatenvorstellung

Am kommenden Sonntag ist in Neulußheim Bürgermeisterwahl. Heute Abend findet dazu die öffentliche Kandidatenvorstellung in der Rolf-Heidemann-Hall statt. Ab 19 Uhr besteht Gelegenheit, die beiden Damen und die drei Herren, die ihre Bewerbung abgegeben haben in einer gemeinsamen Veranstaltung live zu erleben. Zunächst erfolgt von jedem ein Vortrag von 15 Minuten. Danach besteht die Möglichkeit für die Zuschauer, Fragen zu stellen. Frageberechtigt sind nur Einwohner aus Neulußheim. Die Bevölkerung ist recht herzlich eingeladen.

Gestern war die öffentliche Sitzung des Gemeindewahlausschusses zur Gemeinderatswahl.

Dieses Gremium wird immer vor einer Kommunal- oder Bürgermeisterwahl gebildet und hat zur Aufgabe, vor einer Wahl die Zulässigkeit der Listen zur Wahl und nach der Wahl das Endergebnis festzustellen.
In der Praxis sieht es dann so aus, dass eine Wahl zu einem festgelegten Stichtag öffentlich bekannt gemacht wird – das war bei uns für die Kommunalwahl der 22. Februar. Einen Tag später können dann Wahlvorschläge eingereicht werden. Dies bedeutet, dass Parteien und Wählervereinigungen ab dem 23. Februar ihre Kandidatenlisten, die sie zuvor mit ihren Mitgliedern in einer Aufstellungsversammlung nominiert haben, als Wahlvorschlag beim Gemeindewahlleiter abgeben können. Dies alles ist eine sehr formale Prozedur; bereits die Aufstellungsversammlung unterliegt samt Einladung, Durchführung und Protokoll streng festgelegten Regeln und auch der Wahlvorschlag muss klare Daten und Zustimmungserklärungen der aufgestellten Kandidatinnen und Kandidaten enthalten. Die Verwaltung prüft die eingegangenen Listen dann bezüglich der persönlichen Daten und bei Unklarheiten wird man kontaktiert, um die Unklarheiten zu beheben. In unserem Fall waren es ausschließlich Berufsbezeichungen, die angeglichen wurden. Am Gründonnerstag endete die sogenannte Einreichungsfrist. Bist zu diesem Zeitpunkt konnten Wahlvorschläge eingereicht oder fehlende Unterlagen nachgereicht werden. Gestern hat der Gemeindewahlausschuss nun beschlossen, die Listen von CDU, SPD, Grüne, WFN und uns bei der Gemeinderatswahl zuzulassen. Somit kann unsere Wahlwerbung offiziell beginnen.

Karfreitag – der Tag ohne Fleisch

Und das es an einem solchen Tag dennoch etwas leckeres zu essen gibt, dafür sorgen an diesem Feiertag viele ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in den Vereinen, die ein Fischbacken anbieten. Auch unser ASV Frühauf hatte wieder ganz tolle Fische, und es ging trotz einer langen Warteschlange (irgendwie scheint die von Jahr zu Jahr länger zu werden… ) relativ zügig, weil sowohl die Fischbäcker als auch die Verkaufsteams mit großer Schlagzahl arbeiteten. Vielen Dank dass Ihr uns am Feiertag Eure Zeit spendet und einen so leckeren Fisch anbietet.

Samstag Papiersammlung


Auch wenn es Ostersamstag ist – es ist auf jeden Fall der letzte Samstag im Monat und damit Zeit für die monatliche Papiersammlung in Neulußheim auf dem Messplatz an der Goethestraße. Wie immer von 9-12 Uhr und die Helfer der CDU freuen sich auf viel Papier und Kartonagen. Daher nichts in grüne oder blaue Tonnen werfen, sondern lokal und nachhaltig vor Ort abgeben und lokale Vereine unterstützen. Rückfragen gerne an Sven Nitsche, Telefon 06205-38344

Osterstand der FREIEN WÄHLER Neulußheim

Wie jedes Jahr zu Ostern stehen die FREIEN WÄHLER auch dieses Jahr wieder am Ostersamstag vormittags in der Ortsmitte. Dieses Jahr sind zwei Infostände geplant. Sowohl vor der Post als auch in der Altlußheimer Straße werden kleine Osterpräsente an die Bevölkerung überreicht. Auch die Gemeinderatskandidatinnen und -kandidaten sowie die Fraktionsmitglieder stehen zum Gespräch gerne bereit. Schon heute wünschen wir der Bevölkerung ein gesegnetes Osterfest.

Osterbasteln und Osterbacken gerne angenommen.

Unsere Idee war, Kindern eine Gelegenheit zu geben, für Ostern zu backen und zu basteln. Und etwa 50 Kinder und viele Mamas und auch einige Papas oder Omas sind gerne dabeigeblieben und haben nach Herzenslust mitgebastelt. Es entstanden dabei viel bunte Eier, Osterhasen und sonstige Osterdeko und auch in der Küche wurde kräftig dekoriert und gebacken. Ein großes Dankeschön an alle Kinder, dass Ihr so zahlreich unserer Einladung gefolgt seid. Und ein genauso großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, die dies alles erst möglich gemacht haben!