Papiersammlung in Neulußheim

Die gute Sache geht auch 2023 weiter ! Wie bereits seit über fünfzehn Jahren konnten auch 2022 viele Euros an Vereine, Schulen und Kindergärten ausbezahlt werden, die sich an der Papiersammlung beteiligt haben. Unter der Regie der FREIEN WÄHLER besteht jeden letzten Samstag im Monat von 9-12 Uhr die Möglichkeit, Papier und Kartonagen anzugeben. Der Erlös kommt dem jeweils sammelnden Verein zugute. Daher nichts in blaue oder grüne Tonnen und auch nichts daneben stellen, sondern nachhaltig und lokal verbunden jeden Monat zur heimatlichen Papiersammlung bringen und lokale Vereine und Institutionen unterstützen.

Termine Papiersammlung 2023

28. Januar

25. Februar

25. März

29. April

27. Mai

24. Juni

29. Juli

26. August

30. September

28. Oktober

25. November

16. Dezember

Der nächste Abgabetermin für Papier und Kartonagen ist am Samstag, 28. Januar 2023, von 9 – 12 Uhr auf dem Messplatz, Navigation Goethestraße. Die Sammlung wird von den FREIEN WÄHLERN durchgeführt.

Für Fragen rund um die Papiersammlung bitte Sven Nitsche

(nitsche@fwnl.de oder Tel 38344) kontaktieren.

Unser Bericht aus dem Amtsblatt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

zunächst an dieser Stelle von uns als FREIE WÄHLER Gemeinderatsfraktion alle guten Wünsche zum neuen Jahr! Gesundheit, Glück, Erfolg und die Kraft, mit den Anforderungen der Zeit Schritt halten zu können.

Es ist nicht einfach, in diesen Tagen Kommunalpolitik zu gestalten. Vorgaben aus Land und Bund binden viele finanzielle, aber auch personelle Mittel. Als kleine, gemarkungsarme Gemeinde sind unsere Einnahmen überschaubar und die allgemeinen Kostensteigerungen gehen auch an Neulußheim samt all seiner Einrichtungen nicht spurlos vorbei. Immer mehr Aufgaben werden der Kommune aufgebürdet und die Umsetzung dieser Vorgaben schränken unsere freiwilligen Leistungen, aber auch unsere notwendigen Erhaltungsinvestitionen merklich ein.

Als Bürgerliste sind wir seit über siebzig Jahren gewohnt, unsere Politik aus den Bedürfnissen der Bevölkerung auszurichten. Zuhören, verstehen, nachempfinden. Stets versuchen, sich in die Lage sowohl der Begünstigten als auch der Betroffenen zu versetzen. So entsteht dank den Gesprächen mit unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern für uns ein breites Bild, was unsere Entscheidungsfindung maßgeblich beeinflußt.

Zu Beginn des Jahres sind in einer Kommune traditionell Haushaltsberatungen. Dort legt die Verwaltung ihre Planung vor, wie aus ihrer Sicht das Jahr finanziell abläuft. Auf über 150 Seiten werden, anhand der Erfahrungen der Vorjahre, Kosten und Einnahmen aus allen Bereichen der Gemeinde geschätzt aufgelistet. Hinzu kommen bereits beschlossene Projekte, die in 2023 umgesetzt werden sollen. Und die Fraktionen haben die Möglichkeit, zu diesen Haushaltsberatungen eigene Anträge einzureichen.

In den Haushaltsberatungen werden dann vom Gemeinderat Entscheidungen getroffenen, was in welcher Höhe endgültig in den Haushalt aufgenommen wird. Der Plan wird dann als ganzes im Februar beschlossen und jede Fraktion hat in ihrer Haushaltsrede die Möglichkeit, das entstandene Zahlenwerk zu erläutern und zu kommentieren.

Der beschlossene Haushaltsplan geht dann zur Genehmigung zum Landratsamt. Sobald von dort die Genehmigung vorliegt, können die geplanten Maßnahmen umgesetzt werden.

Auch wir haben uns in der Fraktion in den letzten Tagen ausgiebig mit all diesen Zahlen beschäftigt. Details hinterfragt. Szenarien diskutiert. Möglichkeiten ausgelotet. Wir gehen gut gerüstet in die nun anstehenden Beratungen und werden sehen, wofür sich welche Mehrheiten finden werden.

Wir werden Ihnen in der nächsten Ausgabe detailliert von den Haushaltsergebnissen berichten. Sollten Sie noch Anregungen dazu haben, können Sie uns diese gerne noch unter den nachfolgenden Kontaktmöglichkeiten zukommen lassen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!

Es geht um uns alle – hier und heute in unserem unmittelbaren Lebensumfeld. Politik wird immer ideologiegeprägter und Bürokratie lähmt oft Vorhaben und Betätigungen. Wir FREIEN WÄHLER sind keine Partei, sondern seit über siebzig Jahren ein etablierter vereinsmäßiger Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die ihre Meinungen äußern. Wir möchten den dörflichen Charakter bewahren und den Charme unserer Heimatgemeinde den Veränderungen, sinnvoll, machbar, bezahlbar und lebenswert anpassen. Hier in der Gemeinde, wo man durch wohnen, leben, Freizeitaktivitäten und die Gespräche mit Nachbarn und Bekannten unmittelbar von den Lebensbedingungen betroffen ist, ist es uns wichtig, sinnvolle Rahmenbedingungen zu erhalten und zeitgemäß zu modifizieren. Überzeugung statt Zwang – zuhören, verstehen und gemeinsam gestalten statt zu Bevormunden.

Unter info@fwnl.de, Telefon 38344, persönlich, auf Facebook, Instagram, Youtube oder www.fwnl.de erreichen Sie uns.

Ihre Gemeinderäte Sven Nitsche, Holger Eissler, Antje Söhner, Heinz Kuppinger und Dr. Karl-Ludwig Ballreich.

Alles Gute für 2023!

Mit einem winterlich nebeligen Bild veranschiedet sich die Papiersammlung Neulußheim aus 2022. Vielen Dank, dass auch heute so viele den Weg gefunden haben, und uns ihr Papier gebracht haben. Die Schülerfreunde Lußhardt-Grundschule Neulußheim haben sich darüber sehr gefreut. Wir alle wünschen ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Jahreswechsel und alles Gute für 2023! Am 28. Januar 2023 startet die nächste Sammlung.

Weihnachtsstand der FREIEN WÄHLER Neulußheim

Nach zwei Jahren Pause werden die FREIEN WÄHLER Neulußheim dieses Jahr wieder am letzten Samstag vor Weihnachten, 17. Dezember 2022, in der Ortsmitte vertreten sein. Ab 9 Uhr stehen vor der Postagentur überdies die FWV-Gemeinderäte auch Rede und Antwort zu aktuellen kommunalpolitischen Themen. Die Bevölkerung ist recht herzlich eingeladen.

Bereits heute möchte die Fraktion die Gelegenheit nutzen, allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern eine friedvolle Advendszeit, frohe Weihnachten und alles gute für 2023 zu wünschen. Bleiben Sie auch weiterhin so offen und zahlreich mit uns in Kontakt, damit wir gemeinsam unser Neulußheim weitergestalten können.

Papiersammlung wegen Weihnachten vorgezogen

Aufgrund der Weihnachtsfeiertage findet die Dezember-Papiersammlung bereits am kommenden Samstag, 17. Dezember statt. Die Schülerfreunde Lußhardt-Schule freuen sich auf Ihr Papier. Wie immer von 09-12 Uhr auf dem Messplatz in Neulußheim an der Goethestraße. Für das nächste Jahr stehen die Termine bereits fest:

28. Januar, 25. Februar, 25. März, 29. April, 27. Mai, 24. Juni, 29. Juli, 26. August, 30. September, 28. Oktober, 25. November, 16. Dezember

Bei Fragen zur Papiersammlung steh Ihnen Sven Nitsche unter der Telefonnummer 06205-38344 gerne zur Verfügung.

Wir FREIEN WÄHLER Neulußheim trauern über den Tod von Karin Nolte.

Seit über 40 Jahren war sie uns mit Ihrer Herzlichkeit, ihren Ideen und ihrer aktiven Hilfsbereitschaft treu verbunden. 

Auch für unsere politische Arbeit war sie uns stets eine wichtige Ratgeberin, denn sie hatte ein gutes Gespür, was die Menschen bewegt. Man konnte gut mit ihr diskutieren und uns war wichtig, ihre Meinung zu hören.

Neben ihrer tatkräftigen Mithilfe bei Veranstaltungen hat sie als Schriftführerin unseren Ortsverein auch in der Vorstandschaft unterstützt.

Wir danken ihr für ihr großes Engagement, behalten sie in liebevoller Erinnerung und werden ihr Andenken in Ehre halten. 

Den Angehörigen, allen voran ihrem Mann, gilt unser tiefes Mitgefühl. Wir wünschen viel Kraft.

Unser Text aus dem Amtsblatt:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

zum Abschluss des Jahres stellen wir Ihnen an dieser Stelle nochmals unsere Gedanken als Gemeinderatsfraktion zur aktuellen Situation, einem kleinen Rückblick sowie unsere Arbeitsschwerpunkte fürs nächste Jahr vor.

2022 geht in seine letzten Tage, und auch für die Bürgerinnen und Bürger hier in der Vier-Sterne-Gemeinde waren es oft anstrengende, ärgerliche und besorgniserregende Wochen und Monate.

Waren viele zu Jahresbeginn noch mit den nicht nachvollziehbaren Zwangsmaßnahmen der Corona-Politik eingeschränkt, wandelten sich die Sorgen im Jahresverlauf immer mehr beim Blick auf Preisschilder und Energiekosten. Monat für Monat stiegen die Kosten dramatisch an; bei einigen existenzbedrohend. Wir haben in vielen Gesprächen gespürt, wie sehr die Menschen dies belastet.

Kommunalpolitisch gilt es aus unserer Sicht Folgendes zu berichten:

Mit der Zeppelinstraße konnten wir eine relativ lange Straße erneuern und weitere Bauplätze in unserer Gemeinde schaffen. Bei den kommunalen Baumaßnahmen fallen spontan die neue Kultur- und Sporthalle sowie die Fahrzeughalle des Hauses der Feuerwehr ins Auge. Beide Baumaßnahmen haben sich extrem verzögert – wir sind jedoch zuversichtlich, diese zu einem guten Ende zu bringen.

Wir bedanken uns ausdrücklich bei den vielen Ehrenamtlichen, die in Neulußheim mit sportlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Angeboten unserer Bevölkerung vielfältige Betätigungsmöglichkeiten offerieren. Wir haben auch 2022 versucht, dieses Engagement im Rahmen kommunaler Zuwendungen zu unterstützen.

Für 2023 stehen einige Projekte auf der Wunschliste. Was genau in welchem Umfang dann konkret begonnen werden kann, wird sich bei den Haushaltsberatungen im Januar zeigen. Wir FREIEN WÄHLER werden versuchen, unserer bodenständigen Linie des Mach- und Bezahlbaren treu zu bleiben.

Es geht um uns alle – hier und heute in unserem unmittelbaren Lebensumfeld. Politik wird immer ideologiegeprägter, und Bürokratie lähmt oft Vorhaben und Betätigungen. Wir FREIEN WÄHLER sind keine Partei, sondern seit siebzig Jahren ein etablierter vereinsmäßiger Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die ihre Meinungen äußern. Wir möchten den dörflichen Charakter bewahren und den Charme unserer Heimatgemeinde den Veränderungen sinnvoll, machbar, bezahlbar und lebenswert anpassen. Hier in der Gemeinde, wo man durch Wohnen, Leben, Freizeitaktivitäten und die Gespräche mit Nachbarn und Bekannten unmittelbar von den Lebensbedingungen betroffen ist, ist es uns wichtig, sinnvolle Rahmenbedingungen zu erhalten und zeitgemäß zu modifizieren. Überzeugung statt Zwang – zuhören, verstehen und gemeinsam gestalten statt zu Bevormunden.

Unter info@fwnl.de,Telefon 38344, persönlich, auf Facebook, Instagram, Youtube oder www.fwnl.de erreichen Sie uns.

Wir wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für 2023 – vor allem Gesundheit!

Ihre Gemeinderäte Sven Nitsche, Holger Eissler, Antje Söhner, Heinz Kuppinger und Dr. Karl Ludwig Ballreich.

Der Weihnachtswunschbaum im Rathaus steht wieder!

Die Idee haben wir schon vor Jahren eingebracht und im letzten Jahr war erfolgreiche Premiere: auch Neulußheim hat nun einen Baum, an dem Wünsche von Kindern platziert werden können, deren Eltern nicht so viel Geld für ein kleines Geschenk haben. Und auch dieses Jahr steht nun der Wunschbaum wieder im Flur des Rathauses und wartet mit seinen kleinen Zetteln auf liebe Menschen, die diesen Kindern etwas Gutes tun möchten. Wer mitmachen will einfach ins Rathaus gehen, einen Zettel abhängen, das Geschenk besorgen und im Rathaus abgeben. Es wird dann an das Kind weitergegeben. Wir FREIEN WÄHLER finden das eine tolle Sache und hoffen, dass auch dieses Jahr alle Kärtchen abgehängt werden.