Am Dienstag öffnet die Bücherei wieder!

Am Dienstag öffnet die Bücherei wieder!
Nach erfolgreicher Neubesetzung der Bücherei wird diese am kommenden Dienstag wieder ihre Pforten öffnen. Mit dem neuen Dreier-Team soll erreicht werden, dass es keine urlaubs- oder krankheitsbedingten Schließungen mehr gibt. Auch die Öffnungszeiten sollen erweitert werden. Wir FREIEN WÄHLER haben uns immer für den Fortbestand der Bücherei ausgesprochen und begrüßen diese nutzerfreundliche Entwicklung. Wir wünschen dem neuen Team viel Erfolg und den interessierten Nutzern viel Freude in der Neulußheimer Gemeindebücherei!

Generalversammlung der FREIEN WÄHLER Neulußheim

Generalversammlung der FREIEN WÄHLER Neulußheim:

Entscheidungen tragen Handschrift der Freien Wähler

Gesellschaftliche und politische Aktivitäten erläutert

Vor kurzem fand die Generalversammlung der FREIEN WÄHLER Neulußheim statt, und es hatten sich zahlreiche Mitglieder im alten Bahnhof versammelt.

Dr. Karl-Ludwig Ballreich umriß in seinem Bericht aus der Fraktionsarbeit jede Menge Themen, die in den letzten zwölf Monaten entweder beschlossen oder im Ortsgeschehen umgesetzt wurden. Viele Entscheidungen tragen die Handschrift der FREIEN WÄHLER. Abschließend gab er einen Ausblick, was bereits im Rat entschieden wurde und nun 2018 zur Realisierung ansteht.

Der erste Vorsitzende, Sven Nitsche, skizzierte in einen umfassenden Vortrag die von den Verantwortlichen geleistete Vereinsarbeit. Die einzelnen Veranstaltungen ergaben ein illustres Bild und spiegeln einmal mehr wieder, wie aktiv und vielfältig sich die FREIEN WÄHLER im Ortstgeschehen von Neulußheim beteiligen. Jede Aktion erfordert viele Helfer, für deren Engagement sich Nitsche recht herzlich bedankte. Er stellte die weiteren Ideen vor, mit denen sich die FREIEN WÄHLER auch künftig als kompetenter Ansprechpartner den Bürgerinnen und Bürgern präsentieren werden.

Der Kassenbericht von Melanie Kiefer war sehr positiv, und für die Kassenprüfer bescheinigte Werner Nolte die einwandfreie Buchführung, sodass der Entlastung durch die Mitgliederversammlung nichts im Wege stand.

In einer regen Diskussion wurden Themen und Entwicklungen harmonisch diskutiert. Die Gemeinderäte wurden bestärkt, auch weiterhin für eine gute Gesamtentwicklung der Gemeinde und den Bürgerinnen und Bürgern einzutreten.

Haushalt verabschiedet

Haushalt verabschiedet
Die heutige Gemeinderatssitzung stand ganz im Zeichen der Haushaltsverabschiedung. Jede Fraktion hat in ihren Reden betont, was ihr wichtig ist. Für uns FREIE WÄHLER gilt in diesen Zeiten sprudelnder Steuereinnahmen, dass wir unsere Infrastruktur weiter sanieren und zeitgemäß erneuern. Wir wissen, dass wir zu 90% an Steuereinnahmen von außen hängen, daher muss auch jetzt solide gewirtschaftet werden.

Geplante Sperrung der Rheinbrücke – FREIE WÄHLER beantragen frühzeitige Bürgerinformationsveranstaltung

Geplante Sperrung der Rheinbrücke – FREIE WÄHLER beantragen frühzeitige Bürgerinformationsveranstaltung

Die vom Regierungspräsidium zur Brückensanierung geplante zweijährige Vollsperrung der Bundesstraße nach Speyer wird ein großer Einschnitt in eine vielbefahrene Verkehrsader. Nicht nur für den gewerblichen und privaten Pendelverkehr, sondern besonders für alle, die auf den öffentlichen Personennahverkehr angewiesen sind – und dabei vor allem die Schüler. Wir haben daher an unsere Verwaltung einen Antrag eingereicht, dass zusammen mit den anderen betroffenen Städten und Gemeinden frühzeitig eine Bürgerinformationsveranstaltung durchgeführt wird, bei der auch Vertreter von Regierungspräsidium und VRN den Bürgern für Fragen Rede und Antwort stehen. Und vielleicht auch Möglichkeiten aufzeigen können, ob und wie sich eine so lange Vollsperrung eventuell verkürzen läßt.

DANKE!!!!!

DANKE!!!!!
Ein grauer, nebliger Januarmorgen. Eher Novemberwetter, aber da wir zu solchen Sammlungen auch schon Glatteis hatten, sind wir über die Witterungsbedingungen froh. Dann geht es los, die ersten Anlieferer. Manchmal viele geballt, dann wieder etwas entspannter nur einige – aber kalt wird uns nicht. Bis zwölf haben wir viele viele Kartons entgegen genommen und mit Muskelkraft in die Container befördert. Wir danken allen Anlieferern für Eurer Papier und allen Helfern für die geleistete Arbeit!

Hier unser aktuelle Text aus dem Fraktionsbereich des Amtsblattes

Hier unser aktuelle Text aus dem Fraktionsbereich des Amtsblattes:
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
wir FREIEN WÄHLER wünschen Ihnen zunächst alles Gute für 2018! In erster Linie Gesundheit, aber auch Glück und Erfolg bei Ihren persönlichen Zielen.
Und für uns alle ein ruhiges und respektvolles Miteinander und stets Mehrheiten im Gemeinderat für gute und nachhaltige Lösungen unserer kommunalen Aufgabenstellungen, die dann auch von denen demokratisch akzeptiert werden sollten, die anderer Meinung waren.

Womit wir bei einem Kernproblem der heutigen Zeit wären. Die Selbstbestimmung, die unseren Kleinsten bereits im Kindergarten beigebracht wird, hat im Erwachsenenalter vielfach dazu geführt, dass der Blick oftmals nur auf das persönliche Bedürfnis und weniger auf die Notwendigkeiten der Allgemeinheit gerichtet ist. Als Gemeinderat möchte man vielen Bedürfnissen gerecht werden. Die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel sind jedoch in Neulußheim nach wie vor überschaubar. Daher werden wir auch 2018 sorgsam prüfen, wieviel etwas kostet und wie hoch der Nutzen dadurch ist. Bei Infrastrukturunterhaltung wir Wasser, Abwasser, Straßen und neuerdings auch Fibernet liegen noch große Anstrengungen vor uns. Zu diesen Themen werden Sie hier in den kommenden Monaten noch einiges von uns lesen.

Im Dezember wurden noch folgende Punkte beschlossen:

200.000 Euro für Kabinen am Sportplatz
Für die geplanten Kabinen am Sportplatz gab es im Gemeinderat einen mehrheitsfähigen Kompromiß, dem auch wir uns angeschlossen haben. Mit 200.000 Euro unterstützt die Gemeinde das geplante Bauvorhaben des SC Olympia, dessen bisherige Kabinen nicht mehr ausreichend und die Sanitäranlagen nicht mehr wirtschaftlich sanierbar sind.

Kein Bürgerentscheid zur Hardt-Hallenerweiterung –
Wo sind die Bürger die beteiligt werden wollen?
In der Dezembersitzung wurde von CDU und Grünen ein Bürgerentscheid über eine zusätzliche Halle beantragt. Dies haben wir abgelehnt, denn wir sind bezüglich dieser Maßnahme schon seit zwei Jahren mit vielen betroffenen Bürgern im Gespräch. Alle anderen können sich an der Entscheidungsfindung ebenfalls beteiligen – die Gemeinderatssitzungen werden rechtzeitig angekündigt und sind öffentlich. Jeden Monat. Aber kaum einer kommt. Wir FREIEN WÄHLER denken, die Bürger erwarten zurecht von uns Gemeinderäten, dass wir Lösungen suchen und abwägen, was zu welchem Preis machbar ist. Der Bedarf an Hallenkapazitäten sowohl für Sport- als auch kulturtragende Vereine ist seit Jahren offenkundig. Wer mit unseren Vereinen spricht oder selbst ehrenamtlich engagiert ist, erfährt, wo es fehlt.
Die Grundsatzentscheidung, dass wir eine zusätzliche Halle WOLLEN, wurde 2017 im Gemeinderat mehrheitlich getroffen. Was MACHBAR und BEZAHLBAR ist, werden die nächsten Monate zeigen. Derzeit versuchen Experten, angesichts der begrenzten Fläche in der Kornstraße und den Vorgaben und Notwendigkeiten einer wettkampftauglichen Halle bzw. Bühne und Geräteraum planerisch Varianten zu ermitteln. Dann geht es in die nächste Beratungsrunde. Sie sehen, wir haben uns schon viele Gedanken gemacht, sind aber noch weit weg von einem Konzept, das sich mit JA oder NEIN beantworten ließe. Auch das wäre für einen Bürgerentscheid Voraussetzung. Wir gehen bei dem Thema Halle genauso vor wie bei der Sanierung Rathaus mit Neubau Bürgerbüro oder bei anderen Renovierungen mit sinnvollen und benötigten Erweiterungen. Und beim Rathaus oder der Lußhardtschule ging es auch um viel Geld – ohne dass man dazu einen Bürgerentscheid benötigte. Wir sind sicher, dass der Gemeinderat kompetent genug ist, das Richtige zu entscheiden.

Liebe Mitbürger, Kommunalpolitik geht alle an. Und betrifft alle. Sagen Sie uns Ihre Meinung als Bürger und Wähler. Oder reden Sie mit – bei uns als FREIER WÄHLER. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen! Kontakt über info@fwnl.de oder www.fwnl.de oder Facebook/FREIE WÄHLER NEULUSSHEIM

Neujahrsempfang in Neulußheim

Neujahrsempfang in Neulußheim
Das neue Jahr ist bereits fast eine Woche alt. In Neulußheim wurde heute der traditionelle Neujahrsempfang in der Aula der Lußhardtschule veranstaltet. Auch diesmal waren viele Bürgerinnen und Bürger gekommen, um zusammen mit Bürgermeister, Gemeinderat und lokalen Funktionsträgern das neue Jahr zu begrüßen. Würdig musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Männergesangverein.

Die FREIEN WÄHLER Neulußheim wünschen allen einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches 2018!!!

Die FREIEN WÄHLER Neulußheim wünschen allen einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches 2018!!!
Vielen Dank für die vielen Anregungen und Kommentare – bitte unterstützt uns auch im nächsten Jahr so zahlreich!